ICD11: Essstörungen
- Online -

Punkte
4
Gebühr
25.-€
Inhalt(e)
ICD-11 bringt eine Reihe von Neuerungen in der Klassifikation von Essstörungen: 1) Die überwiegend in der Kinder- und Jugendpsychotherapie angewandten Kategorien der Fütterstörungen und die Essstörungen werden in einer übergeordneten Kategorie zusammengefasst. 2) Die Störungen werden als Kontinuum von Psychopathologie zwischen Kindheit, Adoleszenz und Erwachsenenalter zusammengefasst. 3) Die Definitionen wesentlicher Kriterien wurden geschärft, um eine größere diagnostische Übereinstimmung zu erzielen. ICD-11 orientierte sich dabei wesentlich an DSM-5. Der Vortrag gibt eine Übersicht der Veränderungen und ihrer Bedeutung für die Diagnostik und Differentialdiagnostik von Essstörungen. Er erläutert die Rationale hinter der Auswahl der Kriterien und Kategorien, beschreibt die sich hieraus ergebenden Limitationen und stellt dar, welche Informationen in der Phase der Diagnostik und Therapieplanung bei Patientinnen und Patienten mit Essstörung zentrale Bedeutung haben.
Zielgruppe(n)
Psychologische Psychotherapeuten,Ärzte,Andere Berufsgruppen
Veranstalter
IFT-Nord
Prof. Dr. Reiner Hanewinkel
Harmsstr. 2
24114 Kiel
0431-57029-40
ambulanz@ift-nord.de
www.ift-nord.de
Online-Veranstaltung?
Ja
Veranstaltungsort
IFT-Nord gGmbH
Harmsstr. 2
24114 Kiel

Veranstaltungstermine

Start Ende
Mittwoch, 31.08.2022 - 17:00 Uhr Mittwoch, 31.08.2022 - 19:00 Uhr