Heilberufsausweise (HBA)

Kiel, 08. Juni 2021

Heilberufsausweise können ab sofort beantragt werden!

Mit dem heutigen Datum können Sie als Kammermitglied endlich Ihren elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) beantragen. Der eHBA wird zwar von den Psychotherapeutenkammern herausgegeben, die Beantragung ist aber ausschließlich über die Portale sogenannter Vertrauensdienstanbieter (VDA) möglich, welche die HBA in einem marktoffenen Modell im Auftrag der Kammern auch produzieren.

Drei Anbieter haben einen Zulassungsantrag bei der Bundespsychotherapeutenkammer gestellt, bislang hat einer die Zulassung erhalten:

 

Vertrauensdiensteanbieter (VDA) für die Herstellung von eHBA
Name Beantragung von eHBA ab URL Support FAQ
Bundesdruckerei ----- ----- ---- ----
medisign 08.06.2021 Antragsportal medisign medisign Supportcenter häufige Fragen (FAQ)
T-Systems ----- ----- ---- ----

 

Für die Beantragung Ihres HBA sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Aufruf des Antragsportal des VDA Ihrer Wahl, derzeit lediglich der Firma medisign
  2. Auswahl Ihrer Berufsgruppe (Psychotherapeut*innen)
  3. Auswahl Ihrer Psychotherapeutenkammer (PKSH)
  4. Start Ihrer Eingaben in mehreren Masken mit abschließender Bestätigung
  5. Druck der Antragsunterlagen
  6. Vornahme des Post-Ident-Verfahrens

Nach der Bestätigung Ihrer Angaben im Antrag durch die PKSH wird Ihr Ausweis produziert und Ihnen persönlich per Post zugestellt. Persönliche Identifikationsnummern (PIN) erhalten Sie mit getrennter Post.

  1. Freigabe Ihres HBA nach Anleitung
  2. Ihr Heilberufsausweis kann nun im System der Telematikinfrastruktur (TI) verwendet werden

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen rund um das Antragsverfahren ausschließlich an den von Ihnen gewählten Vertrauensdiensteanbieter (VDA) unter den im Antragsportal angegebenen Rufnummern. Bitte nutzen Sie auch die dort zur Verfügung gestellten Hilfen (Anleitungen, FAQ, Tutorials etc.).

Wir wünschen viel Erfolg!