Aktuelles

BPtK-News: Hilfen für Leid und Unrecht in Behindertenhilfe und Psychiatrie nach 1949

Stiftung Anerkennung und Hilfe bietet Unterstützung an

Menschen, die als Kinder und Jugendliche Leid und Unrecht in der stationären Behindertenhilfe oder Psychiatrie erfahren haben, können sich seit dem 1. Januar 2017 an die Stiftung Anerkennung und Hilfe wenden.

BPtK-News: Befragung bestätigt prekäre Lage der Psychotherapeuten in Ausbildung

BPtK fordert rasche Reform des Psychotherapeutengesetzes

Eine aktuelle Befragung von Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA) weist erneut auf ihre prekäre finanzielle Lage hin.

BPtK News: Bessere Vergütung der Sprechstunde und Akutbehandlung

Sprechstunde als psychotherapeutische Grundversorgung anerkannt

Die neuen psychotherapeutischen Leistungen, Sprechstunde und Akutbehandlung, werden besser vergütet und auf das Niveau der antrags- und genehmigungspflichtigen psychotherapeutischen Leistungen angehoben.

BPtK-News: Neue Befugnisse für Psychotherapeuten

Richtlinien seit Juni in Kraft getreten

Psychotherapeuten können die Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen künftig umfassender koordinieren.

Mitteilungspflicht (nach §294a SGB V) von sexualisierter Gewalt gegen Erwachsene an Krankenkassen aufgehoben!

Ab 11. April 2017 entfällt die Verpflichtung von Behandler*innen den Krankenkassen in Fällen physischer oder psychischer Misshandlung und sexualisierter Gewalt gegen Erwachsene diese zu melden bzw. die Meldung ist an die Einwilligung der Patient*innen gebunden.

Bericht der BPtK vom 30. DPT

Nach der Bundestagswahl: Reform der Ausbildung und der Bedarfsplanung umsetzen

Bericht über die Veranstaltung der PKSH zur Psychotherapie-Richtlinie 25.03.2017

Am 25.03.2017 führte die Kammer eine weitere Informationsveranstaltung zur neuen Psychotherapie-Richtlinie in der halle400 in Kiel durch.