Aktuelles

BPtK-News: Reform der Psychotherapeutenausbildung zügig abschließen

32. Deutscher Psychotherapeutentag in Bremen

Der 32. Deutsche Psychotherapeutentag (DPT) am 20. und 21. April 2018 in Bremen forderte, die Reform der Psychotherapeutenausbildung zügig abzuschließen.

BPtK-News: Bundespolizisten können auf Privatpraxen zurückgreifen

BPtK schließt Vereinbarung mit dem Bundesministerium des Inneren

Bundespolizisten sind ab sofort nicht mehr darauf angewiesen, einen freien Behandlungsplatz in einer psychotherapeutischen Praxis mit Kassenzulassung zu finden.

32. Deutscher Psychotherapeutentag - Resolutionen

Die Delegierten haben sich auf dem 32. Deutschen Psychotherapeutentag am 20./21. April 2018 in Bremen schwerpunktmäßig mit den Themen Reform der Psychotherapieausbildung, Evaluation der Reform der Psychotherapie-Richtlinie und Frauen in der Berufspolitik befasst.

BPtK-News: Rund 20 Wochen Wartezeit auf psychotherapeutische Behandlung

BPtK-Studie „Wartezeiten 2018“

Psychisch kranke Menschen warten immer noch viel zu lange auf eine psychotherapeutische Behandlung: Von der ersten Anfrage beim Psychotherapeuten bis zum Beginn der Behandlung vergehen rund 20 Wochen.

BPtK-News: Versorgung psychisch kranker Menschen mangelhaft

Bundesregierung räumt fehlende Kenntnis ein

Der Bundesregierung ist nicht bekannt, wie lange Patienten auf eine psychotherapeutische Behandlung warten müssen und wie viele Menschen keinen Behandlungsplatz finden und daher wegen Systemversagens auf Praxen ohne Kassenzulassung zurückgreif

BPtK-News: BPtK-Broschüre "Wege zur Psychotherapie"

BPtK-Patientenbroschüre „Wege zur Psychotherapie“

Seit einem Jahr können Psychotherapeuten ihren Patienten wichtige neue Leistungen anbieten: In der psychotherapeutischen Sprechstunde kann seither jeder kurzfristig Rat und Hilfe erhalten, der unter psychischen Beschwerden leidet.

Bedenkliches Ergebnis des WBP für die Gesprächspsychotherapie

Der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie (WBP) hat am 11.12.2017 ein Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung der Humanistischen Psychotherapie verabschiedet.

Neue Anforderungen an den Datenschutz: EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt in Kürze in Kraft

Am 25. Mai 2018 treten sowohl die EU-DSGVO als auch das überarbeitete Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Damit sind auch eine Reihe von Regelungen insbesondere für Kolleginnen und Kollegen ambulanter psychotherapeutischer Praxen verbunden.

Erfolgreiche Infoveranstaltung der PKSH: Internetbasierte Angebote in der Behandlung psychischer Störungen

Am 17.02.2018 hat die PKSH mit über 100 Teilnehmenden erfolgreich eine Veranstaltung zu internetbasierten Angeboten in der Behandlung psychischer Probleme durchgeführt.

Ab sofort stehen Ihnen die Präsentationen unserer Referenten als Download zur Verfügung:

BPtK-News: Reform der Psychotherapeutenausbildung von großer gesellschaftlicher Bedeutung

Wissenschaftsrat verabschiedet Empfehlungen zu den Perspektiven der Psychologie

Der Wissenschaftsrat hat Empfehlungen zu den „Perspektiven der Psychologie in Deutschland“ vorgelegt. Einen Schwerpunkt bildet die Reform der Psychotherapeutenausbildung.